Ein Apfelbaum für das Familienbündnis

Im Rahmen des Aktionstages „Familie ist alles – und noch mehr“ der Lokalen Bündnisse für Familie konnten sich die Bündnisse beim Servicebüro in Berlin um einen Apfelbaum bewerben.

Unser Herzogenrather Bündnis hat den Zuschlag für einen der begehrten Bäume bekommen, der gleich vier Sorten an einem Stamm trägt. Die fruchtige Ware erhielt die Bündniskoordinatorin Birgit Kuballa in einem großen Karton per Post.

Damit der Neuzugang auch gute Wachstumsbedingung erhält, wurde eine spontane Baum-Pflanz-Aktion an der Kindertagesstätte Am Wasserturm in Merkstein organisiert. Die Kita, die auch Familienzentrum ist, ist seit langem Bündnispartnerin. Der neue Standort ist in mehrfacher Hinsicht ideal: das Kita-Team und alle Kinder kümmern sich um die Pflege und können von dem Baum profitieren. Die ersten Blüten des pflanzlichen Multi-Talents sind bereits sichtbar. Jetzt warten alle gespannt darauf, ob schon eine Ernte in diesem Jahr möglich sein wird.

Bei der Pflanzaktion haben die Kita-Kinder Mara, Lena und Marie fleißig geholfen und direkt den kleinen Baum getränkt. Von den Bündnispartner*innen waren neben der Kita auch die Frauen vom FrauenKomm.Gleis1 gekommen, die Bündniskoordinatorin und ein Kollege vom städtischen Grünflächenamt, der gleichzeitig Großvater in der Kita ist. Es war ein schönes Event. Nun hoffen wir natürlich auf viele Äpfel. Die Kinder waren jedenfalls direkt sehr interessiert.

Ob andere Bündnispartner*innen eine ähnliche Aktion durchführen werden, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist der erste Bündnisbaum in Herzogenrath gepflanzt und kann nun gut behütet in seiner neuen Familie Wurzeln schlagen.

Stichwörter: ,
Nach oben Lokales Bündnis für Familien Herzogenrath Logo