Senioren ohne Grenzen e.V. » Adressbuch

Senioren ohne Grenzen e.V.

Anschrift geschäftl. Magerauer Str. 19 Herzogenrath 52134 Telefon geschäftl.: +49 2406 61753 Fax geschäftl.: 49 2406 65782

Biographische Info

Senioren ohne Grenzen – Deutsches Netzwerk e.V.

Im Jahre 2003 wurde der Verein Senioren ohne Grenzen – Deutsches Netzwek e.V. gegründet. ( Im folgenden SoG )                                                                                   SoG versteht sich als Dachverband für Vereine und Organisationen, die Seniorenarbeit leisten. Mitglieder sind unter anderem Seniorenbeiräte und das Amt für Altenarbeit in der StädteRegion Aachen.

Ein Ziel der Vereinsarbeit ist der Austausch und die Zusammenarbeit mit älteren Menschen aus den Nachbarländern Belgien und Niederlande.

Vielfältige Projekte konnten bisher verwirklicht werden:                              Veranstaltung euregionaler Seniorenkongresse, Präsentation der Landessportbundausstellung „Bewegte Senioren“, Veranstaltung eines Senioren-Sportfestes im Rahmen der Aktion „bürgerschaftliches Engagement”.

Weitere Aktivitäten:                                                                                         Regelmäßige Teilnahme an der Woche des Bürgerlichen Engagements sowie die Mitarbeit an verschiedenen Projekten der Stadt Herzogenrath.                                Jeden Donnerstag von 10-12 Uhr findet eine Beratung für Seniorinnen und Senioren im Rathaus statt. SoG kooperiert mit dem Koordinationsbüro rund ums Alter Herzogenrath und ist mit vielen gesellschaftlich- und sozialpolitisch relevanten Institutionen in der StädteRegion Aachen vernetzt.

SoG ist beratenden Mitglied in der Konferenz Alter und Pflege der StädteRegion Aachen.

Außerdem finden Fachkonferenzen für Teilnehmende aus der gesamten StädteRegion statt.                                                                                                Folgende Themen sind gute Beispiele für die Vielfältigkeit der Konferenzen: 

  • ,,Zukunft der Seniorenarbeit in der StädteRegion Aachen“
  • ,,Keine Angst vor Demenz”
  • ,,Auf gute Nachbarschaft”
  • ,,Die Aufgaben der Sozialplanung und ihre Steuerungsmöglichkeiten für eine soziale Stadtentwicklung

 

Schwerpunkt der Arbeit ist seit Jahren „Wohnen im Alter“.                                             Im Jahre 2007 gab es eine Bürgeranregung von SoG an die Stadt Herzogenrath zur Schaffung seniorengerechter Wohnungen. Die Bürgeranregung wurde von Rat und Verwaltung positiv beschieden. 2011 konnte das erste seniorengerechte, barrierefreie Mietshaus der Stadt mit 37 Wohnungen, in der ,,Anne Frank Straße 2″, bezogen werden (im Parterre Tagespflege und mobile Pflege der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Aachen-Land).

SoG pflegt weiterhin den Kontakt mit Senioreneinrichtungen in Kerkrade (NL) und mit dem Seniorenbeirat Raeren (Belgien).

Geplant sind weitere Aktivitäten im Bereich „Neue Wohnformen“ und „Seniorengerechte Stadt“.

Kategorien: Seniorinnen & Senioren
Updated 7 Monaten ago.
Print Friendly, PDF & Email